Jeden 2ten Samstag im Monat 'Tag der Offenen Tür'

Ob für den Urlaub oder auch einfach so: bei uns findest Du Sprachkurse und kannst viele Sprachen lernen.

Andere Sprachen lernen / Sprachkurse

Als Sprachschule bieten wir noch viel mehr.

worldmap-usa-280x166

Interkulturelles Training
Vereinigte Staaten von Amerika

In sich selbst ruhen im Lande
der ‚tough guys’

interact! – Perfekte Vorbereitung für USA in unserem Workshop interkulturelle Kommunikation.

Die Hamburger Sprachschule interact! Sprachen verbinden unterstützt Sie und Ihren Mitarbeiterstab bei dem schnellen und nachhaltigen Erwerb (fremd)sprachlicher und kultureller Kompetenzen mit einem für Sie maßgeschneiderten Intensiv-Angebot: Interkulturelles Training USA.

Dieser Workshop“ Interkulturelles Training USA ” Workshop aus unserer Reihe interkulturelle Kommunikation verschafft Ihnen einen Überblick über die Geschäftskultur dieser geschichtsträchtigen und traditionsreichen Kultur. Sie lernen bei uns, wie Sie Ihre geschäftlichen Ziele verwirklichen und verlässliche Partner in USA finden.

Das interkulturelles Training USA als Seminar von der Sprachschule interact! Sprachen verbinden bereitet Sie auf die Zusammenarbeit mit Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern vor. Sie lernen und analysieren anhand von aktuellen Studien, typischen Fallbeispielen, praxisnahen Übungen die typischen Unterschiede zwischen den Kulturen.

Gern implementieren wir dabei Ihre eigenen Themenvorschläge und Fallbeispiele.

Sind Sie interessiert in unserem Programm Interkulturelles Training USA? Sie können gerne auch einen Sprachkurs Englisch in unserer Sprachenschule belegen, Ihre Dokumente von unseren erfahrenen Übersetzern übersetzen lassen oder einen Dolmetscher buchen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Inhalte Ihres USA-Trainings

  • Die wichtigsten kulturellen Werte der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Feedback nehmen und geben, Kritik üben
  • Körperkontakt
  • Dos and Don’ts
  • Besonderheiten beim E-Mail- und Telefonkontakt
  • Arbeits- und Führungsstile/ Hierarchie im Unternehmen
  • Präsentationen und Meetings
  • Verhandlungen: Wer sitzt mir gegenüber? Wer ist wichtig?
  • Kundenbeziehungen, Geschenke
  • Geschäftsetikette, Restaurantbesuche, Alkoholkonsum
  • Unterschiede zwischen Privat- und Berufsleben
  • Small Talk und Tabus

Unser Interkulturelles Training bundes- und weltweit

Unser Interkulturelles Training in Hamburg

  • Sprachschule „interact! Sprachen verbinden“
    Osdorfer Landstraße 11, 22607 Hamburg
  • Sprachschule „interact! Sprachen verbinden“
    Am Marktplatz 9, 22880 Wedel
  • Kompetente, interkulturell geschulte Trainer:
    mit Land, Sprache und Sitten eng vertraut/ verbunden
  • Maßgeschneiderte Konzepte als Ideenmotor
  • Interaktive Trainingsmethoden fördern schnelle Aneignung von Schlüsselqualifikationen
  • Steigerung Ihres strategischen Denkens
  • Erhöhung Ihrer Kommunikationskompetenz (auch in anderen Geschäftsbereichen)
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern
  • Mehr Sicherheit und Effektivität bei Geschäftsverhandlungen
  • Schneller und unkomplizierter zu Geschäftsabschlüssen kommen
  • Gegenseitiges Verständnis generiert freundschaftliche Geschäftspartnerschaften
  • Optimierung Ihrer Reputation im internationalen Geschäftsumfeld

Ein häufiger und oft folgenschwerer Fehler deutscher Geschäftsleute besteht darin zu unterschätzen, wie hart umkämpft der US-Markt ist. Man meint, amerikanische Geschäftsleute zu ‚kennen’ und mit der Umgangsweise vertraut zu sein („ähnlich wie bei uns“). Außerdem seien die Amerikaner „viel lockerer“, so dass der Umgang noch unkomplizierter sei. Diese Sorglosigkeit kann zu bösen Überraschungen führen. Kenner warnen vor einer falschen Einschätzung der amerikanischen Mentalität, die zu falschem Verhalten verführe.

Der Wettbewerbsdruck auf dem US-Markt erfordert in Wirklichkeit ...

emotionsloses, konsequent zielorientiertes Handeln. In Geschäftsverhandlungen ist daher schnell ‚Schluss mit lustig’. Das Locker-lässige beschränkt sich auf das atmosphärische ‚Drumherum’. Unachtsamkeiten lassen sich in den USA keineswegs durch ein kurzes Gespräch mit Bob oder Jack wieder ausbügeln. Jack und Bob sind in der Regel ‚tough guys’. Man wird weiterhin freundlich bleiben, aber in der Sache unerbittlich. Daher sollte sich ein deutscher Geschäftsreisender gut auf Verhandlungen und Vertragspartner in den USA einstellen – und eine positive, entspannte Grundeinstellung mitbringen.

Unternehmerischer Erfolg in einer globalisierten Wirtschaftswelt setzt voraus, dass Mitarbeiter auf allen Ebenen die Sprache und Kultur ihrer jeweiligen Geschäftspartner sprechen und verstehen. Die geschäftliche Kommunikation mit US-amerikanischen Geschäftspartnern unterscheidet sich nicht signifikant von derjenigen in Deutschland und anderen europäischen Ländern, dennoch gibt es entscheidende Details, über die man informiert sein sollte, wenn die Geschäfte zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden sollen.

Der Preis für Ihr Kulturseminar beträgt für einen Tag 1.890,- EUR und für zwei Tage 2.690,- EUR (Seminarmaterial inbegriffen).

Unsere vollständige Preisliste, sowie Stornobedingungen finden Sie hier.

Für unsere interkulturellen Seminare können sich bis zu 12 Teilnehmer anmelden. Die von uns empfohlene Trainingsdauer beträgt 2 Tage. E-Learning oder unser virtueller Klassenraum können implementiert werden.

Gerne organisieren wir ein interkulturelles Seminar nach Ihren Wünschen. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email.

Manche unserer Kurse in interkultureller Kommunikation finden in regelmäßigen Abständen statt – auch im Zusammenhang mit Kursen der HKH. Schauen Sie dafür einfach in unseren Terminkalender unten.